Rostocker Ostermarsch 2012: Für Frieden, Abrüstung und gegen Atomtransporte!

Das Anti-Atom Bündnis NordOst und das Rostocker Friedensbündnis laden am Ostersonnabend herzlich zur Fahrraddemonstration ein. Vom Rostocker Neuen Markt aus wird mit Zwischenstationen an Stätten der Rostocker Rüstungsindustrie zur Warnemünder Westmole gefahren. Forderungen der Demonstration sind: Keine Atomtransporte durch den Rostocker Hafen, Stilllegung aller Atomanlagen und atomare Abrüstung hier und weltweit, keine weitere Beteiligung an…

Gedenke – aber vergiss nicht!

Kommentar von  Hannelore Rabe, VVN-BdA Rostock Vorstandsmitglied, zur FDP Attacke gegen die VVN-BdA Rostock: „Gedenke – aber vergiss nicht!“ – so könnte man ein jüdisches Sprichwort interpretieren. Anders sieht es wohl die FDP in Rostock, die uns am 26.01 2012 über die Presse aufforderte „…endlich einmal damit aufzuhören, die Opfer der Shoa für linkspazifistische Ziele…

Aufstehen gegen Rassismus und Ausgrenzung! Aufstehen gegen Nationalismus, Fanatismus und Faschismus! Aufstehen gegen Militarismus, Besatzung und Krieg!

Aufruf der Internationalen Liga für Menschenrechte zur gemeinsamen Gedenkveranstaltung in Berlin. Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland ein gesetzlicher Gedenktag. Er wurde am 3. Januar 1996 nach dem 50. Jahrestag der Befreiung des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes Auschwitz-Birkenau durch Soldaten der Roten Armee am 27. Januar…

Ein Ort des Verweilens, des Gedenkens, des Lernens

Hannelore Rabe: Auf dem Terrain des Neuen Friedhofes in Rostock befinden sich Gemeinschaftsanlagen und Einzelgräber, die an die Verfolgung und Ermordung von Menschen aus der Sowjetunion, aus Polen, der Tschechischen und Slowakischen Republik, aus Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich, Italien, Ungarn und an Opfer rassischer Verfolgung erinnern. Sie wurden Opfer des Nationalsozialismus, des 2. Weltkrieges –…

Erinnern heißt handeln! NPD verbieten!

Die Mitgliederversammlung der VVN-BdA Rostock hat am 14. Januar 2012 die inhaltlichen Schwerpunkte für 2012 erörtert und eine Erklärung gegen Rassismus und Ausgrenzung verabschiedet. Die VVN-BdA fordert das Verbot der NPD und aller anderen neofaschistischer Organisationen. Erklärung der Mitgliederversammlung  vom 14. Januar 2012 Zwei Ereignisse im Jahr 2012 sollten vor allem im Norden Deutschlands für…

Gedenken an Marie Bloch

Vor 140 Jahren, am 27. November 1871, wurde die Reformpädagogin Marie Bloch in Berlin geboren. Seit 1908 lebte sie in Rostock, wo sie 1910 einen Kindergarten eröffnete. Sie war der bürgerlichen Frauenbewegung verbunden und orientiete sich an den humanitischen und sozialreformerischen Vorstellungen der Pädagogen Heinrich Pestalzzi und Friedrich Fröbel.

Gedenkstätten für Opfer und Verfolgte des Naziregimes auf dem Neuen Friedhof in Rostock

Die VVN-BdA Rostock hat die Gräber der Opfer und Verfolgten des Naziregimes, die auf dem Neuen Friedhof in Rostock bestattet wurden, erstmalig in einer Broschüre dokumentiert. Damit wurde ein wichtiges Dokument gegen das Vergessen geschaffen. Die Broschüre ist das Ergebnis einer dreijährigen Forschungsarbeit, an der vor allem Dr. Johanna Jawinsky und Hannelore Rabe (beide im…

Veranstaltung zur Gedenkstättenarbeit Neuer Friedhof

Etwa 40 interessierte Gäste waren der Einladung der VVN-BdA Rostock am 11.11.2011 in das Peter Weiss Haus gefolgt. Ida Schillen, die Vorsitzende, begrüßte die Anwesenden. Dr. Johanna Jawinsky, Hannelore Rabe und Roman Guski stellten die auf den Neuen Friedhof bezogene Gedenkstättenarbeit der VVN-BdA Rostock sowie die Enstehungsgeschichte und den Inhalt der Friedhofsbroschüre vor.