Frauentag 8. März – Erinnerung an Sophie Scholl

Die VVN-BdA Rostock erinnert am Internationalen Frauentag an die Widerstandskämpferin Sophie Scholl.  Sie kämpfte als junge Frau gegen das Naziregime und gehörte der Widerstandsgruppe ‚Die  weiße Rose‘ an. Die Studentengruppe verteilte Flugblätter und rief darin dazu auf,  das Naziregime zu stürzen und ein freies und geistiges Europa aufzubauen. Vor 70 Jahren wurden Sophie Scholl und…

Internationales Gedenken an die Opfer des Holocaust

Am Sonntag, dem 27. Januar 2013 sprach Axel Holz, der Landesvorsitzende der VVN-BdA M-V, auf der Kundgebung am Gedenkort für die Opfer des Faschismus in Rostock Rosengarten/Steintor. Wir dokumentieren die  Rede von Axel Holz: „Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Seit 1996 ist dieser Tag in Deutschland ein…

Für eine öfffentliche Aufklärung der NSU Morde!

Die VVN-BdA M-V unterstützt den folgenden Aufruf: Für eine öffentliche Aufklärung und Auseinandersetzung mit den NSU-Morden in Mecklenburg-Vorpommern! Gegen Rassismus und Neonazismus !   Vor über einem Jahr wurden die Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) der Öffentlichkeit bekannt. Seither hüllen sich die zuständigen Ermittlungsbehörden in Schweigen. Dennoch wird immer offenkundiger, dass die neonazistischen Mörder vielfältige…

Nein zu Patriots. Nein zur Bundeswehr in der Türkei

Im neuen Jahr wird die weitere Militarisierung der deutschen Außenpolitik fortgesetzt. Von Travemünde aus wurden Luftabwehrraketen verschifft, die in der Türkei stationiert werden. Die VVN-BdA Rostock wendet sich gegen diesen Bundeswehreinsatz. Wir unterstützen die folgende Erklärung des Rostocker Friedensbündnisses: 6. Januar 2013 – Offener Brief an die Einwohnerinnen und Einwohner von Sanitz und Bad Sülze;…

Gedenken an die Rote Kapelle

Heute erinnerte die VVN-BdA Rostock mit einem stillen Gedenken und Blumen an den 70. Jahrestag der Ermordung von führenden Persönlichkeiten der Widerstandsgruppe Rote Kapelle, die am 22. Dezember 1942 von den  Schergen des Naziregims in der Haftanstalt Plötzensee erhängt wurden, unter ihnen Libertas und Harro Schulze-Boysen, Arvid Harnack, Ilse Stöbe und Hans Coppi.

Ausstellung in Schwerin: Adolf Frankl – Kunst gegen das Vergessen

Die VVN-BdA Rostock lädt am Sonntag, den 4. November 2012 Mitglieder, Freundinnen und Freunde zum Ausstellungsbesuch nach Schwerin  in das Schleswig Holstein Haus ein. Adolf Frankl (1903-1983) war ein jüdischer Künstler aus Bratislava, der Auschwitz überlebt und seine Erlebnisse gezeichnet und gemalt hat und dazu Folgendes erklärte: „Ich habe mir vorgenommen, meine schrecklichen Erlebnisse bildlich…

Erinnern ist notwendig, um die Konsequenzen zu ziehen

Cornelia Kehrt, Bundesvorsitzende der VVN-BdA, war auf Einladung der VVN-BdA Rostock am 9. September 2012, dem ‚Tag der Erinnerung – Mahnung – Begegnung‘ nach Rostock gekommen. Wir dokumentieren ihre Rede, die sie auf der Kundgebung am Mahnmal für die Opfer des Faschismus hielt: „Liebe Kameradinnen und Kameraden, wir sind heute an diesem Mahnmal zusammengekommen, um…

Erich Wilcken – Ein ungeklärtes Schicksal

Im Juni 1943 erhält die Familie Wilcken aus Rostock die Nachricht, dass der Ehegatte und Vater von drei kleinen Mädchen, Erich Wilcken, in einer Kaserne in Weimar Selbstmord begangen haben soll. Die Familie zweifelt das an. Sie ist der Meinung, dass er getötet worden ist oder in den Selbstmord getrieben wurde. Als die Ehefrau Erna…